Walheim in antiker Zeit

Am Mittleren Neckar gelegen, war Walheim in römischer Zeit zunächst ein Militärstandort und dann ein regional bedeutendes Handelszentrum. In den Führungen durch das dortige, über den Grundmauern eines ehemaligen Handelshauses errichteten Museums, wird der Besucher nicht nur Wissenswertes über die römische Vergangenheit des Ortes erfahren. Auch die auf der "Walheimer Burg" einst in vorrömisch-keltischer Zeit entstandene Höhenburg oder das Umland des Ortes soll beleuchtet werden.

 

Walheim liegt direkt an der Bahnlinie Stuttgart-Heilbronn ungefähr in der Mitte zwischen Ludwigsburg und Heilbronn. Das Museum ist gut zu Fuß vom dortigen Bahnhof in ungefähr 10 Minuten zu erreichen.

Öffentliche Führungen durch mich in Walheim finden ausschließlich über Volkshochschulen statt, wobei eine vorherige Anmeldung leider erforderlich ist.

Führungen durch das römerhaus walheim 2022:

So., 26.06.2022, Führung Über die Schiller-VHS Ludwigsburg

- 14:00-15:30

- Anmeldung notwendig über diemo.platz@schiller-vhs.de oder Tel. 07141 /

  1442269

- Gebühr: 12 Euro

 

So., 24.07.2022, Führung über die vhs Heilbronn

- 14:00-15:30

- Anmeldung notwendig über epping@vhs-heilbronn.de oder Tel. 07131 /

  996541

- Gebühr: 10 Euro

Von mir geschriebenes Kapitel über das antike Walheim nach Inhaltsverzeichnis aus dem Buch "Das römische Ottmarsheim":

 

 

 

 

 

Meine Erforschung des keltischen walheim führt immer mal wieder zu sonderveranstaltungen:

 

 

 

 

 

 

Im Herbst 2022 soll in den Ludwigsburger Geschichtsblättern ein Aufsatz von mir über das keltische Walheim erscheinen